Interner Wettkampf 2013

Seit langem konnte die Schwimmabteilung des TV 1876 Neckargemünd durch das Engagement von Manuel Wolf und Pascal Gerbert wieder einmal einen vereinsinternen Wettkampf ausrichten. Nach dem letzten Wettkampf im Jahr 2006 konnte der TV etwa 30 begeisterte Schwimmerinnen und Schwimmer begrüßen, die an diesem Tag ihr Bestes geben wollten. Schon die Minis, also Kinder, die gerade erst mit dem Schwimmen angefangen haben, zeigten, was sie schon gelernt haben. Sie schwammen bereits eine Bahn Brust und eine Bahn Seepferdchen, also mit Schwimmnudel zwischen den Beinen. Darauf folgten ihnen die etwas Älteren aus Gruppe 1, die schon zwei Bahnen Brust und zwei Bahnen Rücken schwimmen konnten. Die Kinder er dritten Gruppe, also die ältesten Schwimmerinnen und Schwimmer konnten ihr Können bei 50 m Brust, 50m Rücken und 100m Kraul unter Beweis stellen, was drei, bzw. sechs Bahnen entspricht. Auch die Trainer ließen es sich nicht nehmen, an den Start zu gehen und schwammen 50 m Brust, 50 m Rücken, 100 m Delfin, 100 m Kraul, sowie acht Bahnen Lagen, also alle vier Schwimmlagen hintereinander. Aber auch die Eltern, die ihre Kinder lautstark anfeuerten, konnten auf 50 m Freistil zeigen, was in ihnen steckt. Mit Hilfe der Sponsoren konnten alle Teilnehmer neben einer tollen Urkunde, einer Schwimmbrille und einem Erfrischungsgetränk, bei einem Baden-Württemberg-Quiz eine Sachpreis vom Modellflugzeug bis zu USB-Sticks gewinnen. Allen Helfern und Kuchenspendern möchte die Schwimmabteilung des TV 1876 herzlich danken. Ebenfalls großer Dank geht an Ingrid Seitz, die acht Jahre lang den Vorsitz der Schwimmabteilung geführt hatte und nun ihren Posten abgibt.